Home » Beratung für Geflüchtete und Migrant*innen

Beratung für Geflüchtete und Migrant*innen

Die IIK möchte Geflüchtete und Migrant*innen unterstützen, sich in Hannover gut einzuleben.

Wir unterstützen und beraten bei:

Problemen mit

  • Ämtern und Behörden (z.B. Ausländerbehörde, Jobcenter)
  • Formularen, Anträge, Briefe

Fragen zu

  • Asylverfahren (z.B. Aufenthaltsstatus / Bleiberecht, Anhörungsvorbereitung)
  • Familiennachzug
  • Einbürgerung

Suche von

  • Sprach-, Integrationskursen
  • Wohnungen
  • Krippen-, Kindergarten-, Schulplätzen
  • Arbeitsstellen
  • Praktikumsplätzen
  • Freiwilligenarbeit
  • Rechtsanwälten, Ärzten, Dolmetschern

Bitte sprecht mit uns einen Termin ab für unsere persönliche Beratung:

Wir sind montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Tel.: 0511-440484
E-Mail: info@iik-hannover.de

Außerdem bieten wir mehrmals die Woche kostenlosen Deutschunterricht an (Alphabetisierung bis A2). Hier gibt es eine Übersicht.

 

Wichtig: Unsere Corona-Vorsichtsmaßnahmen sehen zwingend die 2G+ Regelung für die Beratung vor.
Das heißt, wir bitten zusätzlich zur Impfung oder Genesung um ein tagesaktuelles negatives Testergebnis.

Das ist ganz einfach zu bekommen! Direkt gegenüber von unserem Büro gibt es ein Testzentrum von der Faust e.V. in der 60er-Jahre-Halle.

Unsere externe Beratungsstelle bei ADV Nord e.V. könnt ihr hier erreichen:

Offene Sprechstunde:
Montag: 10:00 Uhr bis 15:Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr bis 15 Uhr

Terminvereinbarung:
Telefon: 0511 2611585
E-Mail: info@adv-nord.org

Ansprechpartner: Eby Tangara