Fortbildungen für Ehrenamtliche in der IIK

Im Zuge der neu geschaffenen Stelle für Ehrenamtskoordination bietet die IIK ab November 2017 kostenfreie Fortbildungen für Ehrenamtliche an. Dies ist auch eine Möglichkeit für den Verein, etwas zurückzugeben, denn ohne die Hilfe von ehrenamtlichen HelferInnen wäre die IIK nicht in der Lage, die vielen Deutschkurse anzubieten.

Am 04.11. fand die „Fortbildung für ehrenamtliche Lehrer_innen im Bereich Deutsch als Fremdsprache“ statt, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Christina Ahrberg von der Hochschule Hannover in den Bereichen Unterrichtsplanung, Vermittlung von effektiven Lehrmethoden und zielgruppenorientierter Unterrichtsgestaltung weitergebildet wurden.

Am 25.11. dann fand die „Fortbildung zum Umgang mit traumatisierten Geflüchteten“ statt. Hier hat die Psychotherapeutin Angelika Batzakidis über den Begriff des „Traumas“ gesprochen, Diagnosekriterien einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) vermittelt sowie Grenzen und Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit traumatisierten Menschen aufzeigen.

Weitere Fortbildungen für 2018 sind geplant. Termine werden noch bekanntgegeben.